Gregers Nissen-Buch

Ende Oktober 2017 erschien die erste Biografie in Buchform über Gregers Nissen überhaupt. Lars Amenda und Oliver Leibbrand (Altonaer Bicycle-Club von 1869/80 und De lütte Fahrradstuuv) haben mehrere Jahre lang recherchiert und zahlreiche bislang unbekannte Quellen ausfindig machen können. Auf Basis dessen erzählen sie Gregers Nissens Leben und Wirken und beleuchten die vielen Stationen seiner niemals erloschenen Leidenschaft für das Radfahren. 

 

Lars Amenda/Oliver Leibbrand: Gregers Nissen. Fahrradpionier und Reiseschriftsteller, Bräist/Bredstedt, Nordfriesland 2017 (Nordfriesische Lebensläufe, Bd. 12), 143 Seiten, Hardcover, 19,80 Euro, ISBN 978-3-88007-414-9.

Bezugsquellen:

- Versand direkt vom Nordfriisk Instituut (plus ca. 2,15 EUR Versand, Bestellungen an: verlag AT nordfriiskinstituut.de)

- ABC-Geschäftsstelle in Altona (nur Abholung, Lars anschreiben unter lars AT altonaer-bicycle-club.de)

- beim Buchhändler vor Ort (ISBN 978-3-88007-414-9)

- NO ROCK JUST ROLL (Link zum Shop)

 

Buchbesprechungen:

Volker Briese, in: Fahrradzukunft, April 2019 (Online-Version).

 

Hans-Peter Strenge, in: ZHG 2019 (in Vorbereitung).

 

 

Medienecho:

Christopher von Savigny: Gregers Nissen (1867–1942) machte das Rad in Norddeutschland zum Massenverkehrsmittel, in: Elbe Wochenblatt, 18.4.2018 (Online-Version).

 

 

Interview über Gregers Nissen und die Geschichte des Radtourismus, NDR (Fernsehen), DAS! 1.3.2018 (Online-Version).

 

Karin Haug: Friesisch für alle: Fahrradpionier Gregers Nissen, NDR 1 Welle Nord, 27.12.2017 (Online-Version).

Ein Fahrradpionier aus Nordfriesland, in: Nordfriesland, Nr. 200, Dezember 2017, S. 32.

Bucherscheinung: Ein Leben für das Fahrrad, in: Husumer Nachrichten vom 13.11.2017.

 

Auf den Spuren eines Fahrrad-Pioniers, in: Husumer Nachrichten vom 3.4.2017.